Gottesdienste und mehr im Pfarramt

Friedensandacht am 24.06.2022 um 19 Uhr in der Ev. Kirche Fischbach

mit Diakon Christopher Holtkamp-Umbach

Friedenstaube, Flagge, Symbol

Gottesdienste am

Sonntag, 26.06 2022 um 9.00 Uhr in Bärenbach und 10.30 Uhr in Fischbach

Dieses Bild ist aus Einzelarbeiten der Konfirmanden entstanden.
Es schmückt die diesjährige Konfirmationsurkunde und erinnert an die Coronabedingte besondere Zeit der Konfirmandenarbeit.
Vielen Dank an die Konfis für die tollen Ergebnisse!!!

In den Sommerferien werden wir mit den Friedensgebeten aussetzen.
Sollte der Krieg in der Ukraine danach weiter andauern, werden wir uns
wieder Freitags, um 19.00 Uhr in der Kirche Fischbach treffen und
die Friedensgebete fortführen.

Sie hören das Glockengläut der Ev. Kirche in Fischbach:

Hier können Sie sich über die aktuellen 18.03.2022 Corona-Regeln, bzgl. Gottesdienste u.s.w. informieren:

Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz gilt ab dem 18. März 2022 die 32. Corona-Bekämpfungsverordnung . Weitere Informationen gibt es immer auch auf der Corona-Sonderseite der Landesregierung. Wichtig ist es, bei der Planung und Durchführung kirchlicher Aktivitäten im Zweifel stets beim örtlichen Gesundheitsamt nachzufragen, welche Regelungen gelten. Mit Inkrafttreten der 32. Corona-Bekämpfungsverordnung entfallen Abstandsgebote, Kapazitäts- und Kontaktbeschränkungen.

Bestattungen

Bei kirchlichen Bestattungen gelten die Gottesdienstregeln und damit die Maskenpflicht in Innenräumen.

Freizeiten

Freizeiten sind unter den Bestimmungen des gültigen Hygienekonzeptes für Einrichtungen und Angebote der Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit sowie der Kulturpädagogik in Rheinland-Pfalz möglich, das auf der Seite Hygienekonzepte der Landesregierung veröffentlicht ist. Es gilt im Innenbereich grundsätzlich die Maskenpflicht. Für mehrtägige Angebote mit und ohne Übernachtung gilt die Testpflicht nach Maßgabe des in Satz 1 genannten Hygienekonzepts.

Gruppen und Kreise

Kirchliche Gruppen und Kreise können unter 3G-Bedingungen stattfinden. Es gilt zudem die Maskenpflicht bis zur Einnahme eines festen Platzes.

Gremien

Versammlungen der Religions- oder Glaubensgemeinschaften, die für die Selbstorganisation oder Rechtsetzung erforderlich sind, sind zulässig. Es gilt die Maskenpflicht.

Jugendarbeit

Angebote der Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit sowie der Kulturpädagogik sind unter Beachtung des Hygienekonzepts für Einrichtungen und Angebote der Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit sowie der Kulturpädagogik, das auf der Internetseite der Landesregierung (www.corona.rlp.de ) veröffentlicht ist, zulässig. Es gilt im Innenbereich grundsätzlich die Maskenpflicht. Für mehrtägige Angebote mit und ohne Übernachtung gilt die Testpflicht nach Maßgabe des in Satz 1 genannten Hygienekonzepts (vgl. § 16 Hochschulen, außerschulische Bildungsmaßnahmen und Aus-, Fort- und Weiterbildung, Abs. 4).

Gottesdienste

Für Gottesdienste gilt nach der 32. Corona-Bekämpfungsverordnung lediglich die Maskenpflicht. Das Abstandsgebot entfällt. Alternativ können Gottesdienste nach den Regeln des §4 Absatz 1 und damit unter 3G-Bedingungen stattfinden. Dann entfällt die Maskenpflicht am Platz und das Abstandsgebot. Dann gilt: (1) Bei einer maximalen Anzahl von bis zu 250 Teilnehmenden in Innenräumen entfällt auch die Maskenpflicht. (2) Sofern mehr als 250 Personen an der Religionsausübung in Innenräumen teilnehmen, entfällt die Maskenpflicht nur für die Dauer der Einnahme eines festen Platzes. Wird für den überwiegenden Teil der Veranstaltung kein fester Platz eingenommen, gilt die Maskenpflicht nach § 2 Abs. 1 Satz 2 der 32. CoBeLVO.

Für die Religionsausübung im Freien mit bis zu 2000 Teilnehmenden gibt es weiterhin keine Corona-Maßnahmen mehr.

Kirchenmusik

Für den Proben– und Auftrittsbetrieb der Breiten– und Laienkultur gilt die Testpflicht  nach § 2 Abs. 3 Satz 1. Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht über die Rechtsgrundlagen zum Musizieren .

Konfirmandenarbeit

Konfirmationsunterrricht kann unter Einhaltung der Maskenpflicht stattfinden.

I

Religion, Jesus, Taufe, Glaube, Fisch

Online Seminar – Das Rad des Lebens

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist grafik-6.png
Der Pfarrverbund Fischbach bietet dazu ein Online-Seminar an 4 Abenden an.
Im Indianischen oder bei nativen Völkern ist es auch als Medicine-Wheel / Medizin-Rad bekannt. Wer „das Rad des Lebens“ kennt, zu deuten und für sich zu nutzen weiß, hat „gute Medizin“ bzw. kann den Krisen, Prozessen, Umbrüchen und Abschnitten seines Lebens heilsam und gelassener begegnen. Dabei spielt auch die Natur eine große Rolle, die gleichsam als Lehrerin und Spiegel unserer Seele dient. Folgendes sind die Themen:
1. Das Rad des Lebens – Was ist das? (Grundlagen)
2. Jesus Christus – im Rad des Lebens.
3. Ich selber – im Rad des Lebens.
4. Weiter gehen – im Rad des Lebens.
In dem Seminar lernen Sie kraftvolle Methoden aus dem Bereich Naturspiritualität kennen, die Sie leicht im Alltag umsetzen und aus denen Sie Kraft schöpfen können.
Die Treffen finden im Juni und Juli jeweils am 1. und 3. Dienstag, in der Zeit von 19.30 – max. 21.30 Uhr, statt. Interessierte erhalten weitere Informationen und können sich anmelden bei Diakon Christopher Holtkamp-Umbach, Tel.: 06781-9880862.

Unter Beachtung der gültigen Corona- Hygiene -Verordnungen.

Maske, Virus, Medizinische, Coronavirus
Coronavirus Linie Kunst, Virus

>> PDF: Gottesdienstordnung im Pfarramt Fischbach (ohne Abendmahl) >>

>> PDF: Gottesdienstordnung im Pfarramt Fischbach (mit Abendmahl) >>

Schriftzug: „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ und leuchtendes Herz